Logo vslulogo neu

  • Banner Corona 2
  • Schulhaus für slideshow
  • Gang1
  • fenster
  • fenster 2
  • Schulhausplatz
  • Willkommen im Schulhaus Würzenbach
  • Home

Bibliothek Neueröffnung im Trakt A!

Die Bibliothek ist dank tatkräftiger Hilfe von Eltern bereits startklar. ABER aufgrund der aktuell leider wieder kritischen Corona-Phase gilt derzeit folgendes:

  • Die Bibliothek ist ab dem 19. Oktober für unsere Schule/Betreuung wieder geöffnet. Die Lehrpersonen können diese also mit ihren Schülerinnen und Schülern aufsuchen und bestaunen!
  • Ab kommendem DI- und DO-Nachmittag ist die Bibliothek auch für die Öffentlichkeit wieder zugänglich. 
  • Eltern sollen – coronabedingt – bitte vor dem Schulhaus warten.

Stack of colorful story books for kids isolated on white.

Startschuss Arbeiten Heckensaum

Die Arbeiten am Heckensaum sind angelaufen! 

In den kommenden beiden Wochen schaffen die Klassen 1c, 1b, 2a, 2b, 2c, 3c und alle Kindergartenkinder neue Kleinstrukturen für Igel, Eidechsen und co. Bereits letzte Woche waren die ersten Schülerinnen und Schüler im Einsatz. Es hat Spass gemacht!

Weitere Infos und Fotos finden Sie neu in unserer Rubrik "Umweltbildung": Unsere Schule - Umweltbildung

Bild2 klein

Umweltbildung

Grosse Pflanzenaktion auf dem Schulhausareal (19. April - 23. April 2021)

Letzte Woche waren wieder einmal mehrere Klassen im Einsatz für mehr Natur rund um unser Schulhaus. Am Heckensaum, auf den Hügeln vor dem Trakt A und auf der ehemaligen Installationsfläche bei den Veloständern wurden insgesamt 700 verschiedene (teils seltene) Wildstauden gepflanzt und standortgerechte Wildblumenmischungen ausgesät. Die Schülerinnen und Schüler der 3. (Puthod) / 5. (Odermatt) und 6. Klasse (Zingg) waren hoch motiviert bei der Sache. Bald schon wird es in allen Farben blühen… 

Damit die Pflanzen gut anwachsen können, ist es wichtig, dass die bearbeiteten Flächen im Moment nicht betreten werden. Vielen Dank fürs Einhalten!

 

Startschuss Arbeiten Heckensaum (12. Oktober - 23. Oktober 2020)

Die Arbeiten am Heckensaum sind angelaufen! 

In den kommenden beiden Wochen schaffen die Klassen 1c, 1b, 2a, 2b, 2c, 3c und alle Kindergartenkinder neue Kleinstrukturen für Igel, Eidechsen und co. Bereits letzte Woche waren die ersten Schülerinnen und Schüler im Einsatz. Es hat Spass gemacht!

Bild2 kleinBild1 klein

Bild3 kleinBild4 klein

 

Spatenstich - Heckensaum & Label Umweltbildung (25.September 2020)

Am 2.September 2020 durfte die Schule Würzenbach eine Auszeichnung, ein Label für die Arbeit im Bereich der Umweltbildung entgegennehmen.

Umweltbildung LabelMenge


In diesem Zusammenhang führen wir nach den Herbstferien mit den Kindern das Projekt «Heckensaum» durch. Die Hecken hinter dem Fussballplatz werden durch einen breiten Saum aufgewertet. Dieser besteht aus verschiedenen «Fenstern», die je eine Zielart im Fokus haben (Wildbienen, Igel, Eidechsen, Ringelnatter, Distelfink).
Dafür wird ein Teil des Rasens umgegraben und mit Materialien aufgeschüttet, die eine wertvolle Gestaltung mit Wildstauden, Wildgehölzen, Sandstein, Totholz, Kies und Sand ermöglichen.

Auch Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten sind eingeplant, dies in Form von Weidenhäuschen und Baumstämmen als Sitzgelegenheiten. Die Kinder werden in den ganzen Prozess der Umgestaltung involviert. Sie werden Wildsträucher und -stauden pflanzen, Stein- und Asthaufen anlegen und Weidenhäuser bauen.

Zu diesem Anlass fand am Freitag, 25. September 2020 ein offizieller Spatenstich mit Stadtrat Adrian Borgula statt. Eingeladen waren das ganze Schulhaus Würzenbach sowie interessierte Eltern der Schülerinnen und Schüler.

LabelRede

Spatenstichstich

 

Erhalt Label Umweltbildung (2. September 2020)

Für ihr besonderes Profil hat die Dienststelle Volksschulbildung Luzerner Schulen das Schulhaus Würzenbach mit dem Label "Umweltbildung" ausgezeichnet.

Mit einem Klick gelangen Sie zum Zeitungsartikel der Luzerner Zeitung.

Luzerner Zeitung - Schulen mit besonderem Profil

DSC 0022 kleinDSC 0026 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Labelübergabe klein

 

Sichtbare Veränderungen rund ums Schulhaus (SJ 2018/2019)

Seit dem Projektjahr "Biodiversität" im Schuljahr 2017-2018 hat sich einiges auf dem Schulhausareal verändert. Diese Veränderungen wurden mit Hilfe der Schülerinnen und Schüler des Würzenbaches, der Lehrpersonen und mit Hilfe der Stadtgärtnerei realisiert.

P1010736 kleinP1040306 klein

 

Konzept Umweltbildung Würzenbach (SJ 2017/2018)

Mit einem Klick gelangen Sie zu unserem Konzept der Umweltbildung im Schulhaus Würzenbach.

Umweltbildung_Konzept.pdf

Spatenstich - Heckensaum & Label Umweltbildung

Am 2.September 2020 durfte die Schule Würzenbach eine Auszeichnung, ein Label für die Arbeit im Bereich der Umweltbildung entgegennehmen.

Umweltbildung LabelMenge


In diesem Zusammenhang führen wir nach den Herbstferien mit den Kindern das Projekt «Heckensaum» durch. Die Hecken hinter dem Fussballplatz werden durch einen breiten Saum aufgewertet. Dieser besteht aus verschiedenen «Fenstern», die je eine Zielart im Fokus haben (Wildbienen, Igel, Eidechsen, Ringelnatter, Distelfink).
Dafür wird ein Teil des Rasens umgegraben und mit Materialien aufgeschüttet, die eine wertvolle Gestaltung mit Wildstauden, Wildgehölzen, Sandstein, Totholz, Kies und Sand ermöglichen.

Auch Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten sind eingeplant, dies in Form von Weidenhäuschen und Baumstämmen als Sitzgelegenheiten. Die Kinder werden in den ganzen Prozess der Umgestaltung involviert. Sie werden Wildsträucher und -stauden pflanzen, Stein- und Asthaufen anlegen und Weidenhäuser bauen.

Zu diesem Anlass fand am Freitag, 25. September 2020 ein offizieller Spatenstich mit Stadtrat Adrian Borgula statt. Eingeladen waren das ganze Schulhaus Würzenbach sowie interessierte Eltern der Schülerinnen und Schüler.

LabelRede

Spatenstichstich

Informationen zum Schulstart am 17. August 2020

Am kommenden Montag beginnt die Schule wieder! Wir freuen uns darauf, neue Kinder im Würzenbach willkommen zu heissen.

Nur die Erstklasskinder und die neuen Kindergartenkinder dürfen am ersten Schultag von ihren Eltern ins Klassenzimmer begleitet werden.

Da der nötige Abstand nicht eingehalten werden kann, besteht für die Eltern im Schulhaus eine Maskenpflicht. Bitte bringen Sie dazu nach Möglichkeit Ihre eigene Maske mit; beim Eingang liegen weitere Masken sowie Händedesinfektionsmittel bereit.

Trotz diesen Einschränkungen freuen wir uns, die neuen und bisherigen Würzenbachkinder wieder im Schulhaus zu empfangen.

Schulleitung und Lehrerteam Würzenbach

Was läuft im Würzenbach?

Kurz vor den Sommerferien passieren in allen möglichen Klassen spannende Projekte, lehrreiche Reisen oder es wird Abschluss gefeiert. Hier werden laufend Beiträge gezeigt, die in dieser letzten Phase dieses besonderen Schuljahres entstanden sind und noch entstehen.

Kindergarten Würzenbachmatte - Zauberschloss Zilly

Zauberschloss Zilly 003

 

Klasse 4b - Kartoffelernte, selber ausgebuddelt und abgewogen - 58kg!

thumbnail

 

Klasse 3c - Projekttag zum Thema Biodiversität mit der Erlebnisschule

erlebnisschule

 

Die Klassen 1c/2c und 1b (Heudorfer/Zemp) haben im Rahmen des NMG - Themas "Baustelle" mit den Kindern Häuser gebaut. Jedes Kind hatte seinen eigenen Beruf (Dachzecker, Zimmermann, Tiefbauern, Bodenleger, Fensterbauer, Maler, Elektriker, Architekt, Maurer...) und arbeitete für sich. Die Teile wurden am Schluss zum fertigen Haus zusammengestellt. :-)

haeuser mischklasse

Es wird gebaut im Würzenbach

Die Aufstockung des Trakts A schreitet voran. Mit Holzbau-Fertigelementen wird der neue Stock innerhalb weniger Tage errichtet. 

DSC 1295

Die Innenräume nehmen Gestalt an. Doch es bleibt noch viel zu tun. Weitere Bilder sind im Fotoarchiv zu finden.

DSC 1316

 

Zurück in der Schule

Seit dem Montag 11. Mai sind die Schülerinnen und Schüler wieder zurück in der Schule. Leben erfüllt die Plätze, Gänge und Zimmer des Schulhauses Würzenbach. Damit kehrt ein Stück Normalität zurück. Trotzdem beachten wir die Vorgaben des Kantons und der Stadt Luzern. Beachten Sie dazu bitte das Informationsschreiben.

Elternbrief_SBE_2020_05_06.pdf

Elterninformation

Luzern, 25. März 2020

Sehr geehrte Eltern

Die aktuelle Situation mit den entsprechenden Auswirkungen ist im Moment für uns alle sehr herausfordernd. Für Ihre Kinder bedeutet dies, dass sie ihre gewohnten täglichen Strukturen verlieren, Kontakte mit anderen Kindern und somit das Sozialleben und der Bewegungsraum stark eingeschränkt werden. Für Sie als Eltern stellt sich die Herausforderung, mit den veränderten Bedingungen umzugehen: die Betreuung der Kinder zu organisieren, die Kinder im selbständigen Lernen zu unterstützen, mit der Verunsicherung bezüglich des Coronavirus umzugehen, die eigene Arbeit zu organisieren etc.

Wir von der Schulsozialarbeit und dem Schulpsychologischen Dienst stehen Ihnen und Ihren Kindern bei allfällig auftauchenden Schwierigkeiten und Belastungen weiterhin gerne zur Verfügung. Auch Ihre Kinder/Jugendlichen dürfen sich direkt melden, wenn sie das Bedürfnis haben, über ihre Situation bzw. Befindlichkeit zu sprechen.

Hier finden Sie unsere entsprechenden Kontaktangaben:

Schulsozialarbeit: Andreas Odermatt, Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, Tel. 079 619 68 59, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulpsychologischer Dienst: Alexandra Furrer, Erreichbarkeit: Montag & Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr, Tel. 041 208 70 43. Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen und Anliegen zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Freundliche Grüsse Andreas Odermatt Dipl. Sozialarbeiter FH 

 

Weitere Informationen zum Download als PDF:

Lernen unter erschwerten Bedingungen

Verunsicherte Kinder

Obenstehender Elternbrief

 

Schulhaus Würzenbach mobile

Logo vslu mobile transparent