Logo vslulogo neu

  • Banner Corona 2

Umweltbildung

Grosse Pflanzenaktion auf dem Schulhausareal (19. April - 23. April 2021)

Letzte Woche waren wieder einmal mehrere Klassen im Einsatz für mehr Natur rund um unser Schulhaus. Am Heckensaum, auf den Hügeln vor dem Trakt A und auf der ehemaligen Installationsfläche bei den Veloständern wurden insgesamt 700 verschiedene (teils seltene) Wildstauden gepflanzt und standortgerechte Wildblumenmischungen ausgesät. Die Schülerinnen und Schüler der 3. (Puthod) / 5. (Odermatt) und 6. Klasse (Zingg) waren hoch motiviert bei der Sache. Bald schon wird es in allen Farben blühen… 

Damit die Pflanzen gut anwachsen können, ist es wichtig, dass die bearbeiteten Flächen im Moment nicht betreten werden. Vielen Dank fürs Einhalten!

 

Startschuss Arbeiten Heckensaum (12. Oktober - 23. Oktober 2020)

Die Arbeiten am Heckensaum sind angelaufen! 

In den kommenden beiden Wochen schaffen die Klassen 1c, 1b, 2a, 2b, 2c, 3c und alle Kindergartenkinder neue Kleinstrukturen für Igel, Eidechsen und co. Bereits letzte Woche waren die ersten Schülerinnen und Schüler im Einsatz. Es hat Spass gemacht!

Bild2 kleinBild1 klein

Bild3 kleinBild4 klein

 

Spatenstich - Heckensaum & Label Umweltbildung (25.September 2020)

Am 2.September 2020 durfte die Schule Würzenbach eine Auszeichnung, ein Label für die Arbeit im Bereich der Umweltbildung entgegennehmen.

Umweltbildung LabelMenge


In diesem Zusammenhang führen wir nach den Herbstferien mit den Kindern das Projekt «Heckensaum» durch. Die Hecken hinter dem Fussballplatz werden durch einen breiten Saum aufgewertet. Dieser besteht aus verschiedenen «Fenstern», die je eine Zielart im Fokus haben (Wildbienen, Igel, Eidechsen, Ringelnatter, Distelfink).
Dafür wird ein Teil des Rasens umgegraben und mit Materialien aufgeschüttet, die eine wertvolle Gestaltung mit Wildstauden, Wildgehölzen, Sandstein, Totholz, Kies und Sand ermöglichen.

Auch Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten sind eingeplant, dies in Form von Weidenhäuschen und Baumstämmen als Sitzgelegenheiten. Die Kinder werden in den ganzen Prozess der Umgestaltung involviert. Sie werden Wildsträucher und -stauden pflanzen, Stein- und Asthaufen anlegen und Weidenhäuser bauen.

Zu diesem Anlass fand am Freitag, 25. September 2020 ein offizieller Spatenstich mit Stadtrat Adrian Borgula statt. Eingeladen waren das ganze Schulhaus Würzenbach sowie interessierte Eltern der Schülerinnen und Schüler.

LabelRede

Spatenstichstich

 

Erhalt Label Umweltbildung (2. September 2020)

Für ihr besonderes Profil hat die Dienststelle Volksschulbildung Luzerner Schulen das Schulhaus Würzenbach mit dem Label "Umweltbildung" ausgezeichnet.

Mit einem Klick gelangen Sie zum Zeitungsartikel der Luzerner Zeitung.

Luzerner Zeitung - Schulen mit besonderem Profil

DSC 0022 kleinDSC 0026 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Labelübergabe klein

 

Sichtbare Veränderungen rund ums Schulhaus (SJ 2018/2019)

Seit dem Projektjahr "Biodiversität" im Schuljahr 2017-2018 hat sich einiges auf dem Schulhausareal verändert. Diese Veränderungen wurden mit Hilfe der Schülerinnen und Schüler des Würzenbaches, der Lehrpersonen und mit Hilfe der Stadtgärtnerei realisiert.

P1010736 kleinP1040306 klein

 

Konzept Umweltbildung Würzenbach (SJ 2017/2018)

Mit einem Klick gelangen Sie zu unserem Konzept der Umweltbildung im Schulhaus Würzenbach.

Umweltbildung_Konzept.pdf

Schulhaus Würzenbach mobile

Logo vslu mobile transparent